Heiß auf die Kameradschaft: Erlebnisreiche Woche in polnischer Partnerstadt

Nicht nur für den Papst war die Region Oberschlesien Anfang August eine Reise wert – auch für insgesamt 50 Jugendliche und ihre Betreuer der Jugendfeuerwehr des Enzkreises (7 Teilnehmer der Jugendfeuerwehr Niefern) war Myslowice, die polnische Partnerstadt des Enzkreises, ein lohnendes Ziel: Dort fand im Zeitraum vom 30.07.2016 bis 06.08.2016 die zwölfte Auflage des internationalen Jugendfeuerwehrcamps der beiden Partnerkommunen statt.

Vom Trubel um den Papst haben die Teilnehmer jedoch wenig mitbekommen, denn sie hatten ihr eigenes spannendes und abwechslungsreiches Aufenthaltsprogramm mit viel Spiel und Spaß und Kameradschaft – trotz Sprachbarrieren. Denn sie waren nicht die einzigen ausländischen Gäste: Auch in diesem Jahr nahmen erneut Jugendliche aus der tschechischen Partnerstadt von Myslowice, Frýdek-Místek, am Zeltlager teil.

Ihnen allen stand in jedem Fall ebenso offizieller Besuch ins Haus, besser ins Camp: Der Erste Landesbeamte Wolfgang Herz, Kreisbrandmeister Christian Spielvogel und der Vorsitzende des Feuerwehrverbandes Markus Haberstroh sowie dessen Stellvertreter hatten die Einladung der Stadt und der Feuerwehr Myslowice angenommen und waren eigens zur Eröffnung des Zeltlagers angereist. Denn Myslowice und der Enzkreis blicken in diesem Jahre mit Stolz auf 20 Jahre Partnerschaft zurück.