Zum Jahresabschluss trafen sich die Jugendlichen und Jugendleiter der Jugendfeuerwehr Abteilung Niefern am 17.12.2016 im Feuerwehrhaus. Da die Jugendlichen noch nicht wussten, was sie an diesem Tag erwarten wird, waren alle sehr aufgeregt.

Die Erste Station an diesem Tag war der Flughafen in Stuttgart. Die Jugendlichen spekulierten, was wohl als nächstes passiert: „Fliegen wir alle nach Paris, auf den Eifelturm?“ Zuerst mussten alle durch die Personenkontrolle, dann fuhren alle mit einem Shuttlebus am Rollfeld entlang, wobei man die Flugzeuge ganz nah sehen konnte. Dann wurde klar: Eine Besichtigung bei der Flughafenfeuerwehr stand an. Die Dimension der großen Fahrzeuge und deren Leistungen, wie beispielweise die Motor- oder Pumpenleistung, waren überwältigend. Ein weiteres Highlight der Flughafenfeuerwehr ist eine Atemschutzübungsanlage, welche auch die Einsatzabteilung besucht. Für die Jugendlichen war es ein Glanzpunkt auch durch die Übungsstrecke zu kriechen. Nach der etwa zweistündigen Führung, wurde ein Flugfeldlöschfahrzeug aus der Garage gefahren, um ein Gruppenbild zu machen und jeder durfte einmal in das Fahrzeug sitzen.

Nach dem spannenden Aufenthalt bei der Flughafenfeuerwehr wurde erst einmal eine Vesper-Pause eingelegt. An die Heimreise war aber noch nicht zu denken. Während der Fahrt zum zweiten Highlight des Tages, hatten die Jugendlichen Spaß beim gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern und aktuellen Chartohrwürmern.

Die zweite Station an diesem Tag war die 3D-Schwarzlicht-Minigolf Anlage in Asperg. Auf über 500qm tauchten alle in drei fantastische Welten voller Magie und Leuchtender Farben ein. Insgesamt 18 herausfordernde Bahnen in einer ungewohnten dritten Dimension wurden gemeistert. Ein überragendes Erlebnis mit hohem Spaß-Faktor.

Die Zeit verging wie im Flug und so ging ein ereignisreicher Tag viel zu schnell vorbei. Den Jugendlichen und Jugendleitern hat dieser Tag sehr gut gefallen, was auch die gute Harmonie in der Jugendarbeit der Feuerwehr wiederspiegelt.

Die Jugendfeuerwehr wünscht allen Jugendlichen, Eltern, Angehörigen der Feuerwehr, Freunden und Bekannten frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Auch für das kommende Jahr sind viele tolle Übungen, Wettkämpfe, Ausflüge und Überraschungen geplant. Wer Lust hat mitzumachen, kann gerne einfach zu den Übungen dazukommen, reinschnuppern und mitmachen. Wir treffen uns in der Regel alle zwei Wochen montags. Die erste Übung im neuen Jahr findet am 16.01.2017 statt. Mehr Infos bei Jugendwart@feuerwehr-niefern-oeschelbronn.de