Spielmannszugsausflug in den Odenwald

 

Am 17.06.2018 trafen sich die Mitglieder des  Spielmannszuges Niefern zu ihrem  gemeinsamen Ausflug in den Odenwald.

Wir starteten am Feuerwehrhaus in Niefern  mit den feuerwehreigenen Mannschaftswagen und legten zwischendurch unseren traditionellen Versorgungszwischenstopp auf einem Autobahnrastplatz ein. Im Mossautal  angekommen kehrten wir erstmal zum Mittagessen in der Gaststätte der Brauerei Schmucker zum Mittagessen ein.

Nach der entsprechenden Stärkung ging es weiter zum Draisine Bahnhof nach Mörlenbach. Dort verteilten wir uns auf zwei, deutschlandweit einzigartige, Solardraisinen.  Ganz entspannt, durch die Solarenergie gestützte Draisine, fuhren wir die 10 Kilometer lange Strecke entlang von Viehweiden, durch Tunnel und über verschiedene Viadukte durch den malerischen Odenwald bis nach Wald-Michelbach

Am Zielbahnhof hatten wir rund zwei  Stunden Zeit, bis es wieder zurückgehen sollte. Hier teilte sich die Gruppe auf. Einige starteten eine kleine Wanderung zur nahegelegenen  Sommerrodelbahn, andere  erkundeten das örtliche Eis Lokal und der Rest ließ sich einen Kaffee an der Bahnstation schmecken.

Pünktlich zum Anpfiff des ersten WM-Deutschlandspiels ging es mit der Draisine wieder zurück nach Mörlenbach. Natürlich haben wir uns per Handy immer über den aktuellen Spielstand informiert und kamen wohlbehalten wieder in Mörlebach an. Die Rückfahrt auf einer staufreien Autobahn dauerte eine Stunde.

Kreisspielmannstag in Würm

 

Die Leutrum-Garde Würm veranstaltete zu ihrem 60-jährigen Jubiläum am 9. und 10. Juni ein Musikfest rund um das Vereinsheim in der Ammerau. Teil der Veranstaltung war auch ein Ritterlager, welches das Lagerleben der Rittersleute u.a. mit Bogenschießen, Schwertkampf und Artillerievorführungen, präsentierte.

Die Leutrum-Garde Würm war auch Gastgeber des diesjährigen Kreisspielmannstages, wodurch am Sonntag zahlreiche Feuerwehrmusiker aus dem Enzkreis zu Gast in Würm waren. Der Kreisspielmannstag dient vor allem der Kontaktpflege unter den Feuerwehrmusikern im Enzkreis. Man trifft sich, kann sich austauschen und auch die eine oder andere musikalische Anregung holen.

Zur Mittagszeit musizierten zunächst alle Musiker der Kreisspielmannszüge des Feuerwehrverbandes Pforzheim-Enzkreis gemeinsam, im Anschluss musizierten die einzelnen Züge und unterhielten die Gäste mit ihrer Spielmannsmusik.

Der Spielmannszug Niefern musizierte gemeinsam mit dem Spielmannszug aus Ispringen.

 

Nikolausmarkt 2017

Alle Jugendabteilungen der Jugendfeuerwehr Niefern-Öschelbronn nahmen traditionell am 20. Nikolausmarkt, der am 01.12. und 02.12.2017 in Niefern stattfand, teil.

Mit Maultaschen, Langos und Waffeln bis hin zu einer Auswahl an diversen Getränken, der Grisu Plüschfigur und einem Stand mit Modeschmuck präsentierte sich die Jugendfeuerwehr der Bevölkerung. Die Besucher dankten es mit einem großen Andrang an allen Ständen.

Vielen Dank an alle Beteiligten und alle Besucher!

 

Goldene Momente im Stadtgarten

 

Im Rahmen des 250 jährigen Jubiläums der Goldstadt Pforzheim fand am vergangen Wochenende vom 6. Juli bis zum 9. Juli 2017 die Veranstaltung „Goldene Momente “ im Stadtgarten Pforzheim statt. Bei heißen Temperaturen musizierte der Spielmannszug Niefern gemeinsam mit dem Gesamtmusikzug der Feuerwehr Pforzheim am Sonntagnachmittag.

 

Spielmannszug Jugend besucht Messe

 

Neben den wöchentlichen Proben am Donnerstag finden auch regelmäßig Veranstaltungen und Ausflüge statt. Am 23.06.2017 besuchten die Jugendlichen des Spielmannszuges Niefern die Pforzemer Mess. Verschiedenen Fahrgeschäfte trugen zu jeder Menge Spaß bei und das Brillantfeuerwerk am späten Abend rundete den gemeinsamen Ausflug ab.

 

Traditionelle Auftritte im Frühling

Am 28. April wurde unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges  der  Maibaum auf dem Marktplatz in Niefern gestellt. Zunächst wurden die jungen Männer der Zimmermanns- und Maurergilde beim Einmarsch auf den Marktplatz vom Spielmannszug begleitet. Während Kinder vor Ort Flatterbänder anknoteten, der Maibaum in seine Position gebracht wurde und auch als die Zunftzeichen angebracht wurden, erklangen  immer wieder Stücke der Spielleute.

Bereits zwei Tage später, am 30. April, trafen sich die Mitglieder des Spielmannszuges erneut, um den befreundeten Fanfarenzug in Schwann zu besuchen. Im Rahmen des Frühlingsfestes in Schwann bewirtete der Fanfarenzug seine Gäste mit leckeren Speisen und Getränken am Feuerwehrhaus. Der Spielmannszug Niefern sorgte hier um die Mittagszeit für die musikalische Unterhaltung der Gäste.

Am 1. Mai trafen sich die Spielleute früh morgens um 7 Uhr zum traditionellen Maiwecken. Bereits seit über 50 Jahren treffen sich die Spielleute zu diesem besonderen Anlass. Durch die Straßen erklingt dann die Spielmannsmusik und viele Bewohner stehen am Fenster oder an der Straße. Startpunkt ist an der Feldstraße, weiter führt die Route  durch Niefern  auf der Hauptstraße bis in den Vorort entlang der Eutingerstraße. Einige sorgen auf der Strecke für das leibliche Wohl, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.