Kinderferienprogramm 2018

Letzten Samstag war es wieder soweit, das Kinderferienprogramm der Gemeinde bei der Freiwilligen Feuerwehr Niefern-Öschelbronn stand an. Ganz zur Freude der Jugendbetreuer, die sich ein tolles Programm für diesen Samstagnachmittag ausgedacht haben, kamen alle angemeldeten Kinder.
Zuerst haben die Kinder einen Einblick bekommen, wie man einen Notruf abgibt und dieser bei der Feuerwehr eingeht. Danach wie die Arbeit in der Zentrale aussieht. Anschließend wurde die Kleidung der Feuerwehrleute erklärt und die Kinder konnten diese selbst anprobieren.

Viel zu Staunen gab es bei der Durchsicht vom neuen Feuerwehrfahrzeug in der Abt. Niefern, sehr viele Fragen wurden fachmännisch und auch sofort praktisch beantwortet. In einem kleinen Funkspiel wurden in Gruppen, nicht bekannte Ecken vom Feuerwehrhaus aufgesucht, so dass die Kinder auch selbst mal mit einem Gerät der Feuerwehr funken durften.

Eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto durfte natürlich nicht fehlen, kombiniert mit einer Kugel Eis für alle, führte die Strecke über Öschelbronn zurück zum Feuerwehrhaus. Dort angekommen hat man noch eine Wasserleitung aufgebaut und alle konnten sich noch die letzten Minuten bei Wasserspielen austoben.

Die Zeit ist viel zu schnell vorbei gegangen, denn langsam kamen die Eltern oder Großeltern, um die Kinder wieder abzuholen. Uns von der Feuerwehr hat es wieder richtigen Spaß gemacht und wir hoffen, auch im nächsten Jahr für die Kinder ein interessantes Programm aufstellen zu können.

Die Übungen der Jugendfeuerwehr starten nach den Sommerferien am 10.09.2018. Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, einfach vorbeischauen ab 18 Uhr im Feuerwehrhaus Niefern bzw. im Feuerwehrhaus Öschelbronn.

Gesamtjugendfreizeit der Jugendfeuerwehr

Die diesjährige Gesamtjugendfreizeit der Jugendfeuerwehr Niefern-Öschelbronn fand vom 31.05. bis 02.06.2018 statt.

Am Donnerstagmorgen trafen sich die Jugendlichen aus allen Abteilungen am Feuerwehrhaus in Niefern. Hier wurde nur schnell das Gepäck abgeladen, bevor es auch schon los ging Richtung Karlsruhe. Das Programm für die Freizeit wurde von den Jugendleitern bereits im Vorfeld ausgearbeitet und die Jugendlichen wussten noch nicht was auf sie zukommt. Desto mehr freuten sich die Jugendlichen, als sie erfuhren, dass eine Krimi Stadtrallye bevorsteht. Das Outdoor Event der Adventurebox verwandelt die Stadt Karlsruhe in ein einziges Spielfeld. Mit einem Tablet ausgerüstet gehen die Gruppen auf interaktive Verbrecherjagd. Über 40 ortsbezogene Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden fordern die Gruppen in der Innenstadt heraus. IT-Spionage, Beschattungstechniken, Beweisbilder oder Kriminaltechnik stehen auf dem Programm. Die Teilnehmer müssen heiße Spuren verfolgen, Hinweise kombinieren und Verhöre durchführen. Dabei können sie die Route und somit welche Aufgabe sie lösen möchten selbst bestimmen. Die Jugendlichen spielten rund zweieinhalb Stunden in zwei Gruppen und gingen beide als Sieger aus dem Spiel, da beide Gruppen die gleiche Punktzahl erspielten.

Nach dem abenteuerlichen Stadtspiel stand ein Besuch des Zoologischen Stadtgartens in Karlsruhe auf dem Plan. Nach einer gemeinsamen Vesperpause teilten sich die Jugendlichen in Gruppen auf und durften selbständig den Zoo erkunden. Bei strahlendem Sonnenschein konnten alle Teilnehmer eine schöne Zeit im Zoo verbringen.

Am Abend gab es ein vielfältiges Buffet mit allerlei leckeren, selbstgemachten Speisen. Vielen Dank an alle Eltern, die bereits im Vorfeld fleißig gebacken und vorbereitet haben. Nach dem Essen und einer erfrischenden Dusche nahm der Abend mit verschiedenen Spielen einen gemütlichen Ausklang.

Für die Jugendleiter endete die Nachtruhe leider bereits kurz nach Mitternacht, als es auf Grund der Unwetterlage zu einer Gesamtalarmierung kam. Ein großes Lob an alle Jugendleiter, die trotz schlafloser Einsatznacht auch am Folgetag ein tolles Programm mit den Jugendlichen unternommen haben.

Die Jugendlichen haben nichts von der Unwetteralarmierung mitbekommen und starteten gut erholt mit einem gemeinsamen Frühstück in den neuen Tag. Nachdem die Lunchpakete gerichtet und der Rucksack gepackt war, ging es auch schon los Richtung Bad-Wildbad. Zunächst ging es mit der Sommerbergbahn hoch auf den Sommerberg. Von dort aus startete eine erlebnisreiche Wanderung durch den Baumwipfel Pfad, welcher auch verschiedene Stationen auf dem Weg bereit hält, bei denen man klettern, balancieren oder auch gefahrlos über den Abgrund laufen kann. Der spektakuläre 360° Grad Blick oben auf dem 40 Meter hohen Aussichtsturm bietet eine außergewöhnliche Perspektive über den Schwarzwald. Das Highlight war die Tunnelrutsche, welche innerhalb des Aussichtsturmes verläuft und einen abenteuerlichen Weg hinab garantiert. Im Schatten der Bäume fand für alle eine Vesperpause statt, bevor es wieder Richtung Niefern ging. Aufgrund des tollen Wetters verbrachten alle gemeinsam den Nachmittag im Freibad.

Zum Abendessen gab es selbstgemachte Chicken Nuggets, die von unserem Kameraden Joe-Joe mit Unterstützung durch die Jugendlichen frisch zubereitet wurden. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für diese super Verpflegung. Auch diesen Abend ließen die Freizeitteilnehmer mit verschiedenen Spielen gemütlichen ausklingen.

Am nächsten Morgen mussten die Jugendlichen nach dem Frühstück bereits wieder ihre Sachen zusammenpacken und alles aufräumen. Ans nach Hause gehen war allerdings noch nicht zu denken. Nach einer kleinen Wanderung Richtung Mühlacker amüsierten sich alle bei einer Runde Minigolf. Zum Abschluss gab es am Feuerwehhaus in Niefern für jeden noch etwas vom Grill.

Faschingsübung 2018

Helau und Alaaf.

Am 12.02.2017 fand für die Jugendlichen des Spielmannszugs und der Jugendfeuerwehr der Abteilung Niefern keine normale Übung statt. Bunt verkleidet erschienen die Jugendlichen im Feuerwehrhaus, um gemeinsam einen lustigen Abend zu verbringen.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde ein, von den Jugendleitern vorbereitetes, Quiz im Stil von „der große Preis“ gespielt. Hierbei galt es in den Kategorien Jugendleiter, Feuerwehr, Allgemeinwissen, Musik, Emoji-Film Quiz und Walt Disney pro Runde die meisten Punkte zu erspielen. Außerdem gab es pro Kategorie ein Action Feld, bei dem beide Gruppen die Möglichkeit hatten weitere Punkte zu erspielen. Knoten auf Zeit fertigen, rückwärts gespielte Musik erkennen, Begriffe pantomimisch darstellen und Film und Serienmusik erkennen galt hierbei als gelungene Abwechslung zwischen den Quizfragen.

Nachdem die Siegergruppe zum Ende der ereignisreichen Spielrunden ermittelt werden konnte, gab es eine Auswahl an Süßigkeiten für alle Teilnehmer und anschließend wurde der Abend mit Krapfen und Berliner gemütlich ausklingen lassen.

Wie in jedem Jahr hatten alle viel Spaß bei der Faschingsübung und erwarten schon begeistert die nächsten Übungen im Jahr 2018

 

Gesamtjugendleiter Ausflug 2018

Am vergangenen Samstag (13.01.2018) trafen sich die Jugendleiter aller Abteilungen der Jugendfeuerwehr Niefern-Öschelbronn zu ihrem jährlichen gemeinsamen Ausflug  und trauten sich in eine Welt voller spannender Rätsel und mysteriöser Geheimnisse. Aufgeteilt in zwei Gruppen  lösten sie die spannenden Aufgaben und konnten durch hervorragende Teamarbeit die Missionen der Escape Rooms Pforzheim innerhalb der vorgegebenen Zeit von einer Stunde lösen. Den Abend ließen sie mit einem gemeinsamen Essen und interessanten Gesprächen im Burgerheart ausklingen. Das Jugendleiterteam ist voll motiviert und freut sich auf die bevorstehenden Jugendübungen und gemeinsame Aktionen im neuen Jahr.

 

Bescherung bei der Jugendfeuerwehr Abt. Niefern

 

Zum Jahresabschluss erhielten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Abteilung Niefern als Weihnachtsgeschenk eine Trinkflasche mit dem „Jugendfeuerwehr Niefern-Öschelbronn“ bzw. „Spielmannszug Niefern“ Schriftzug. Durch die Gravur des eigenen Namens am Boden der Trinkflasche, wird diese zum persönlichen Highlight für jeden Einzelnen. Dank einer großzügigen Spende war es uns möglich den Jugendlichen so ein tolles Weihnachtsgeschenk überreichen zu können. Wir möchten uns an dieser stelle herzlichst für diese Spende bedanken.

 

Jugendjahreshauptversammlung 2017

Am vergangenen Montag, den 11.12.2017, stand für alle Jugendabteilungen der Feuerwehr Niefern-Öschelbronn der letzte Übungsabend in diesem Kalenderjahr an. Dies nahmen wir zum Anlass um die diesjährige gemeinsame Jugendhauptversammlung durchzuführen.

 

Kommandant Michael Szobries sowie stellv. Kommandant Rouven Spankus konnten daher um 18 Uhr, nach der musikalischen Eröffnung der Versammlung durch die Spielmannszugjugend, zahlreiche Jugendliche im Feuerwehrhaus Niefern begrüßen. Bei dieser Gelegenheit dankte Szobries allen Jugendleitern für ihr Engagement im Jahr 2017 und ist voller Erwartungen für die anstehenden künftigen Aufgaben.

 

Anschließend blickte Gesamtjugendwart Marcus Konrad auf die gemeinsamen Aktivitäten der Jugendgruppen zurück. Mit viel Freude riefen die Jugendlichen die diesjährigen Highlights nochmals ins Gedächtnis ehe es zum nächsten Tagesordnungspunkt, den Wahlen, weiterging. Es galt den Gesamtjugendwart sowie dessen Stellvertreter zu wählen. Als Kandidaten standen Marcus Konrad sowie Maximilian Wiedmann (stellv.) zur Wahl. Beide wurden ohne Gegenstimmen in ihre Ämter gewählt.

 

Als letzten Tagesordnungspunkt galt es noch einige Jugendliche mit den Jugendflammen der Stufen eins bis drei auszuzeichnen. Bei dieser Auszeichnung müssen die Jugendlichen ihr Feuerwehrwissen anhand von theoretischen und praktischen Prüfungen unter Beweis stellen. Mit Stolz können die Jugendlichen daher nun ihre Jugendflammeabzeichen an der Uniform tragen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Versammlung endete mit einem gemeinsamen Vesperbuffet, das freundlicherweise von den Elternteilen zur Verfügung gestellt worden ist. Wir bedanken uns hierfür recht herzlich.

 

Die Jugendfeuerwehr Niefern-Öschelbronn wünscht allen Jugendlichen, Eltern, Angehörigen der Feuerwehr, Freunden und Bekannten frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Auch für das kommende Jahr sind viele tolle Übungen, Wettkämpfe, Ausflüge und Überraschungen geplant. Wer Lust hat mitzumachen, kann gerne einfach zu den Übungen dazukommen, reinschnuppern und mitmachen. Wir treffen uns in der Regel alle zwei Wochen montags. Die erste Übung im neuen Jahr findet am 15.01.2018 statt.

Mehr Infos bei Jugendwart@feuerwehr-niefern-oeschelbronn.de